Am 23. Juni 2018 haben sich 10 Vereinsmitglieder auf den Weg in den Harz gemacht. Der Verein hat dort einen Trainingstag auf dem 3D-Parcours organisiert. Nachdem es 8 Uhr morgens los ging, konnten die ersten Pfeile bei leichtem Regen gegen 10 Uhr geschossen werden. Mit insgesamt 30 Zielen auf anspruchsvollen Bergauf- und Bergab-Schüssen waren unsere Schützen stark gefordert. Da kam die kleine Mittagspause wie gerufen. Auch das Wetter besserte sich nach und nach, sodass alle Mitglieder den Parcous nach gesamt 7,5 Stunden und 5,5 km Fußmarsch erfolgreich absolvieren konnten. Trotz Erschöpfung am Ende des Tages hat es allen sehr viel Spaß gemacht – und einem erneuten nach Hohegeiß soll nichts im Wege stehen.